Freitag, 26. April 2013

Olivenöl-Zitronenmuffins mit kandierten Zitronen

Bei uns steht diesen Juli ein Schülerpraktikum an und nachdem wir monatelang gesucht haben, bin ich total glücklich über meinem Platz in einer Pâtisserie. Es wird bestimmt spannend, da mal einen Einblick in die Produktion zu bekommen! Vielen Dank übrigens für all eure lieben Kommentare zu den letzten Posts, ihr glaubt gar nicht, wie viel uns das bedeutet. Und auch über die Spaßwortneuzugänge wie "bis Dannimanski" und "Grüßelchens" haben wir uns sehr gefreut! Hab ihr vielleicht irgendwelche Wünsche, was wir in nächster Zeit zeigen sollen? Mal wieder ein bisschen Kosmetik oder ein paar Fotos von unserem Wochenende?

Rezept (für etwa 15 Muffins)

400 g Zucker
180 ml Olivenöl
120 g Mehl
1/2 TL Salz
240 ml Wasser
Saft von 1/2 Zitrone
5 Eier  (getrennt)
Abrieb von 1 Bio-Zitrone
2 Bio-Zitronen (in dünnen Scheiben)

Den Backofen auf 175°C vorheizen und Papierkapseln in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen.

Das Eiweiß mit Salz auf mittlerer Stufe schaumig (aber nicht steif) schlagen. 50 g Zucker zugeben, das Eiweiß steif schlagen und kaltstellen. 
Das Eigelb mit 120 g Zucker in einer großen Schüssel ca. 3 Minuten auf hoher Stufe schaumig schlagen, bis die Masse dick und cremig ist. Auf mittlerer Stufe Olivenöl, Zitronensaft und -schale unterrühren. Mehl mit einem Holzlöffel vorsichtig untermischen, bis sich die Zutaten gerade eben verbinden. Anschließend den Eischnee nach und nach unter den Teig haben.

Den Teig in die Vertiefungen des Muffinblechs geben. Im vorgeheizten Ofen ungefähr 45 Minuten backen, bis die Muffins gold-braun und durchgebacken sind. Auskühlen lassen.

Für die kandierten Zitronen Zitronenscheiben, Wasser und 230 g Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen, dann von Herd nehmen und abkühlen lassen. Die kandierten Zitronen auf den Muffins verteilen und etwas Sirup darüberträufeln. 

Das Rezept stammt aus der 1/2013-Ausgabe von sweet paul.

Kommentare:

  1. Ich liebe eure Posts. Die letzten waren wirklich schön.

    LG Mary
    http://rosenmeerkind.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Sieht so lecker aus und ist vor allem mal was anderes als die typischen cupcakes :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht echt verdammt lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  4. Toller Blog. Bin dein Leser!
    Lust dich mal auf meinem Blog umzuschauen? Ich verfasse meistens Posts über Fashion und Photography.
    - Manchmal auch über Beauty/Lifestyle. xx IAMTIM, http://iamtimblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. This look so yummy

    raspberry-notes.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Mhmm, ich glaub die werde ich mal nachbacken, wenn ich Zeit hab. Ich mag besonders eure Outfit/Freizeit-Posts, finde es aber auch mal ganz interessant zu sehen welche Kosmetik andere Menschen benutzen. ;) Schreibt einfach über das wozu ihr Lust habt, wie bisher :)
    Grüßelchens, Marike

    AntwortenLöschen
  7. boa, endlich wieder Frühlingszutaten! Hurra Spring!!

    Love VIENNA WEDEKIND

    AntwortenLöschen
  8. Schaut richtig lecker aus! Hab leider nicht so ein Händchen fürs Backen :D Wollt ihr beiden mal auf unserem Blog vorbeischauen? Wäre sehr lieb und würde uns freuen! Liebe übrigens all eure Posts :)
    Elena ♥

    AntwortenLöschen
  9. Hey :)
    Dein Blog ist echt wunderschön!!!
    Bin gleich mal Followerin geworden ;)
    Ich würde mich echt riesig freuen, wenn du vielleicht mal bei meinem Blog vorbeischauen könntest, da ich erst seit ca. 1 Monat blogge und mein Blog noch sehr unbekannt ist...^^
    Vielleicht gefällt er dir ja ;)

    Allerliebste Grüße
    xxx


    too-brilliant-for-words.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. hmmmm.. sieht lecker aus.. werd ich bestimmt mal ausprobieren ;)

    schaut mal auf unseren Blog vorbei:

    http://our-secret-dream.blogspot.de/

    AntwortenLöschen